25.09.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Bewohner beobachtet Einbrecher durch Türspion

Bewohner beobachtet Einbrecher durch Türspion

Der Täter wurde festgenommen

Nach einem versuchten Wohnungseinbruch am Montag, dem 3. März 2014 gegen 17:45 Uhr, nahm die Polizei gestern Nachmittag in Stadtmitte einen Tatverdächtigen fest.

Düsseldorf - Ein Bewohner hatte den Mann durch den Türspion beobachtet und die Polizei gerufen. Der Festgenommene soll dem Haftrichter vorgeführt werden.

Um 17.45 Uhr wurde der Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Charlottenstraße auf Geräusche an seiner Wohnungstür aufmerksam. Durch den Türspion konnte er einen dunkel gekleideten Mann erkennen, der sich offenbar gerade an der Tür zu schaffen machte. Umgehend alarmierte er über die 110 die Polizei. Die wenig später eintreffenden Beamten konnten in der obersten Etage des Treppenhauses eine Person antreffen, auf die die Beschreibung passte. Zudem fanden die Polizisten eine Werkzeugtasche, die hinter einem Schrank verborgen war.

Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen wohnungslosen 41-Jährigen, der bereits wegen ähnlicher Delikte polizeilich in Erscheinung getreten ist. Der Tatverdächtige wird derzeit durch die
Spezialisten des Einbruchskommissariats vernommen und soll dann dem Haftrichter vorgeführt werden.


Tags:
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW

Copyright 2018 © Xity Online GmbH