Bewaffneter Raubüberfall auf Juwelier in Köln

Polizei sucht nach Zeugen

Am Dienstnachmittag, 24. Mai 2016, haben vier maskierte Männer in Köln-Nippes einen Juwelier ausgeraubt. Mit der Beute flüchteten die Räuber in einem dunklen Audi.

Köln - Gegen 15:50 Uhr betraten die Männer den Verkaufsraum eines Juweliers in der Wilhelmstraße. Zu diesem Zeitpunkt war nur der Geschäftsinhaber im Ladenlokal. Die Bewaffneten bedrohten den Inhaber und erbeuteten unter anderem Goldschmuck. Anschließend flüchteten sie in einem dunklen Audi A8 mit dem Essener Kennzeichen (E-DK 227) in Richtung Neusser Straße. Das Kennzeichen stammt aus einem Diebstahl in Essen vom 14. Mai 2016.

Die Polizei Köln fragt: Wer hat den dunklen Audi A8 vor oder nach der Tat im Bereich der Wilhelmstraße gesehen? Wer kann Angaben zum weiteren Fluchtweg der Räuber machen? Wem ist der Audi nach der Tat geparkt aufgefallen? Wer kann Hinweise zum Diebstahl der Kennzeichen (E-DK 227) machen? Sachdienliche Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221/229-0 entgegen.

(xity, OTS)


Tags:
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW