Bestsellerautor in der Zentralbibliothek

Thomas Bannerhed zu Gast in Düsseldorf

Der schwedische Autor Thomas Bannerhed ist am Mittwoch, 18. März, 20 Uhr, zu Gast in der Zentralbibliothek, Bertha-von-Suttner-Platz 1.

Düsseldorf - Sein Roman "Die Raben" war in seiner Heimat ein großer Überraschungserfolg. Zudem wurde er als erster Schriftsteller überhaupt für einen Debütroman mit dem renommierten "August-Preis" ausgezeichnet.

In "Die Raben" geht es um den Jungen Klas im Småland der 1970er-Jahre. Seine Leidenschaft sind Vögel: Ihr Flug ist für ihn wie eine Verheißung von Freiheit. Klas liebt die Vögel, weil er so wenigstens für kurze Zeit der anstrengenden Feldarbeit und seinem schwierigen, zunehmend irrer werdenden Vater entfliehen kann. Später soll Klas einmal den Hof übernehmen, aber seine Träume sehen anders aus. Er sucht die Einsamkeit der Wälder und begeistert sich für die Eleganz von Raben. Spricht das für seinen eigenen Irrsinn?

Tomas Bannerhed wuchs in Uråsa, einem Dorf in der Provinz von Småland in Südschweden auf und lebt heute in Stockholm. Für "Die Raben" bekam er zudem den prestigeträchtigen Debüt-Preis der Zeitung Borås Tidning verliehen, das Buch stand monatelang auf der Bestsellerliste.

Die Lesung wird von Dr. Thomas Fechner-Smarsly (Universität Bonn) moderiert. Aus der deutschen Übersetzung liest der Sprecher Jörg Hustiak (WDR). Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht notwendig.