27.06.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> "Besinnung, Holzschnitte und Objekte"

"Besinnung, Holzschnitte und Objekte"

Ausstellung in der Bunkerkirche St. Sakrament

In der Bunkerkirche St. Sakrament in Düsseldorf-Heerdt findet vom 5. Dezember 2015 bis zum 17. Januar 2016 die Ausstellung "Besinnung, Holzschnitte und Objekte" mit Werken des Künstlers Gert Koch statt.

Düsseldorf - Koch beschäftigte sich in rund 70 Werken mit dem Thema Flucht, Vertreibung und Exil. Die Ausstellungsfläche, die Bunkerkirche in Heerdt hat ein ganz anderen Charme als konventionelle Ausstellungsräume. Statt weißer Galeriewände gibt es hier bröckelnde Betonwände, das Licht ist eher gedimmt. Aber für Gert Koch war dies keine Herausforderung, ganz im Gegenteil.

Gert Koch arbeitet vor allem mit Holzschnitten. Doch anders als viele andere Künstler nutzt er die Holzschnitte nicht nur zum Druck, sondern baut aus den geschnittenen Hölzern auch gleich korrespondierende Stelen oder Skulpturen. Die meisten seiner Drucke sind Unikate. So verwendet er die Holzschnitte zwar mehrfach für den Druck, bestreicht die Platten dabei aber immer mit anderen Farbmischungen oder nutzt anderes Papier.

Die Ausstellung "Besinnung, Holzschnitte und Objekte" in der Bunkerkirche St. Sakrament in Düsseldorf ist noch bis zum 17. Januar 2016 zu sehen.


"Besinnung, Holzschnitte und Objekte"
Werbung

Copyright 2019 © Xity Online GmbH