09.12.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Beschluss für Anti-Kipp-Vorrichtung

Beschluss für Anti-Kipp-Vorrichtung

Rund 100 Fußball-Tore werden ausgestattet

Der Sportausschuss hat einstimmig in seiner Sitzung am Donnerstag, 11. Juni, beschlossen, rund 100 mobile Fußball-Tore mit einer Anti-Kipp-Vorrichtung auszustatten.

Krefeld - Gerechnet wird mit Kosten von 40 000 Euro, basierend auf einer ähnlichen Maßnahme in Mönchengladbach. Das Geld stammt aus Mitteln der Sportpauschale. Die Vorrichtungen werden in den kommenden Wochen eingebaut, sicher sei jedoch nicht, dass alle Tore zum Saisonbeginn im August schon ausgestattet sind. Da versetzbare Fußballtore grundsätzlich eine verringerte Standfestigkeit aufweisen, sind inzwischen von den Gemeinde-Unfall-Verbänden (GUV) - wie auch nach DIN/ EN - Verankerungen zum Schutz gegen das Umkippen der Tore vorgeschrieben.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH