16.11.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Berühren ausdrücklich erlaubt

Berühren ausdrücklich erlaubt

Besondere Tastführung im Museum Ratingen

"Bitte nicht berühren" ist normalerweise das Gebot in einem Museum. Doch am Freitag, den 25. Juli, ändert sich das: Dann ist das Berühren der Kunst im Museum Ratingen bei einer besonderen Führung um 15.30 Uhr möglich.

Ratingen - Bei der neuen Tastführung im Museum Ratingen steht hier konträr zum normalen Museumsbesuch das Tasten im Mittelpunkt.
Die Führung befasst sich mit dem Thema Bildhauerei. Es werden verschiedene Objekte gezeigt, die betastet werden dürfen. Das Spektrum umfasst Bronze und Stahlplastiken bis hin zu Porzellanfiguren. Das Angebot für Besucher macht verschiedene Aspekte und Arbeitsweisen von Bildhauern in unterschiedlichen Epochen fassbar. Es werden beispielsweise Bronzeplastiken von der Düsseldorfer Künstlerin Maria Fuss (1907-1979), die sich besonders mit der Darstellung von Menschen und Tieren befasst hat, erfahrbar gemacht. Außerdem taucht der Besucher mit Hilfe von Tastobjekten, Repliken und musikalischer Untermalung in die Welt des Lintorfer Bildhauers und Porzellankünstlers Johann Peter Melchior (1747-1825) ein.
Die Tastführung ist als Projekt im Rahmen des Freiwilligen Sozialen Jahres Kultur von Anastasia Camps entstanden. Als Teil ihrer Arbeit im Museum Ratingen seit September 2013 hat sie das neue Führungsformat mitkonzipiert und ausgearbeitet und wird es am 25. Juli auch selbst durchführen.

Copyright 2018 © Xity Online GmbH