20.10.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Berlins Regierender war im Gymnasium "faul"

Berlins Regierender war im Gymnasium "faul"

Michael Müller berichtet von seiner Schulzeit

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller Müller (SPD) hält in der Bildungspolitik nichts von einer Fixierung auf Akademiker.

Berlin - In Deutsch, Geschichte oder Biologie sei er zwar gut gewesen, schwierig für ihn waren aber Latein und Altgriechisch.

Er sei nach der neunten Klasse vom Gymnasium abgegangen, sagte Müller der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Auf einer Gesamtschule habe er dann die Mittlere Reife gemacht.

"Klar habe ich manches Mal gedacht: Ich könnte mir in den Hintern beißen wegen meiner schulischen Karriere", sagte Müller. Heute beschäftige ihn das persönlich aber "natürlich nicht mehr allzu sehr." Müller ist seit rund vier Monaten Regierungschef von Berlin.

(xity, AFP)


Copyright 2019 © Xity Online GmbH