Bericht: Bundesregierung plant zweite Kabinettsklausur Ende August

Treffen zu aktuellen Themen soll eineinhalb Tage dauern

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) will sein Kabinett einem Medienbericht zufolge Ende August zu einem zweiten Klausurtreffen versammeln. Das berichtete das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) am Donnerstag unter Berufung auf führende Regierungskreise.

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) will sein Kabinett einem Medienbericht zufolge Ende August zu einem zweiten Klausurtreffen versammeln. Das berichtete das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) am Donnerstag unter Berufung auf "führende Regierungskreise". Die Kabinettsklausur solle eineinhalb Tage dauern, die genauen Gesprächsthemen würden aktuell festgelegt.

Nach gegenwärtigem Stand der Dinge sei allerdings davon auszugehen, dass der russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine, die hohen Energiepreise und die steigende Inflation eine zentrale Rolle spielen würden, hieß es in dem Bericht weiter. Im Mai hatte sich das Bundeskabinett auf Schloss Meseberg in Brandenburg bereits zu einer ersten Klausur getroffen.

© 2022 AFP