Benderstraße: Einbahnstraße wird "gedreht"

Straßenbauarbeiten wechseln auf die Südseite

Nach Beendigung des Straßenausbaus auf der nördlichen Seite der Benderstraße wechseln am Dienstag nach Ostern, 29. März, die Straßenbauarbeiten auf die Südseite.

Düsseldorf - Auch dort werden Gehwege, Parkstände und restliche Fahrbahnbereiche ausgebaut. In Vorbereitung auf die anstehenden Arbeiten wird am Mittwoch und Donnerstag, 23. und 24. März, die bisher bestehende Einbahnstraßenregelung umgedreht. Das heißt, die Benderstraße ist für die Dauer der Arbeiten nur als Einbahn-straße in Richtung Innenstadt/Bergische Landstraße zu befahren.

In der 1. Bauphase wird zeitlich parallel zwischen den Haltestellen Von-Gahlen-Straße und Friedingstraße sowie von der Dreherstraße bis zur Regenbergastraße gearbeitet. In der 2. Bauphase erfolgt dann ebenfalls zeitgleich der Umbau zwischen den Haltestellen Auf der Hardt und Friedingstraße sowie von der Regenbergastraße bis zur Von-Gahlen-Straße.

Für den Durchgangsverkehr wird eine großräumige Umleitung ein-gerichtet. Die Zufahrt zu den Grundstücken wird während der Bauarbeiten provisorisch aufrechterhalten. Voraussichtlich im August wird der Umbau der Benderstraße abgeschlossen sein.

Das Amt für Verkehrsmanagement hat die Anlieger zusätzlich per Hauswurfsendung über die Arbeiten informiert und bittet um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen.