Beleidigt, getreten und geschlagen

16-jähriger verfolgt und zusammengeschlagen

Am Dienstagnachmittag des 24. Mai 2016, trifft ein Jugendlicher gegen 13:45 Uhr auf im Bus auf zwei bislang unbekannte Personen, die ihm aus dem Bus folgen und ihn zusammenschlagen.

Velbert - Der 16-jährige befand sich in einem Linienbus (OV2) in Velbert- Birth, in diesem traf er auf zwei bislang unbekannte männliche Personen. Lediglich durch einen Blick des Jugendlichen fühlten sich die Unbekannten provoziert und pöbelten ihn daraufhin an. Als alle drei schließlich an der gleichen Bushaltestelle "Planckstraße" an der Birther Straße in Velbert ausstiegen, schlug einer der Männer dem 16-Jährigen plötzlich und unvermittelt in das Gesicht. Der Jugendliche versuchte zu flüchten, die Unbekannten verfolgen ihn jedoch, beschimpfen ihn mehrfach und treten ihm gegen die Beine. Bis sie den 16-jährigen schließlich gegen einen Zaun drückten und erneut auf ihn einschlugen.

Als eine Zeugin auf die Situation aufmerksam wird, liefen die Straftäter in unbekannte Richtung davon. Der 16-jährige wurde durch den Angriff leicht verletzt.

Die Täter wurden von dem Jugendlichen wie folgt beschrieben: die erste Person war männlich, ca. 16 bis 18 Jahre alt und ca. 170 cm groß. Der junge Mann hatte ein südländisches Aussehen, eine schlanke Statur und dunkle Haare. Zur Tatzeit trug er einen Rucksack.

Die zweite Person war ebenfalls männlich, ca. 16-18 Jahre alt und ca. 180 cm groß. Auch der zweite Täter hatte südländisches Aussehen und eine schlanke Statur. Er trug die Harre seitlich kurz, oben blond gefärbt ( Undercut- Frisur). Auch er trug einen Rucksack.



Tags:
  • obs
  • Polizei
  • NRW
  • Velbert
  • 16-jähriger