24.04.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Bekämpfung schwerer Lkw-Unfälle

Bekämpfung schwerer Lkw-Unfälle

Bilanz nach viertägiger Aktion der Polizei

Auch in 2019 startete die Düsseldorfer Polizei bereits im Januar zur ersten mehrtägigen Kontrolle des Schwerlastverkehrs auf den Autobahnen des Regierungsbezirks.

Düsseldorf - Speziell die Häufung schwerer Lkw-Unfälle mit teils tödlichem Ausgang in den letzten Jahren war ursächlich dafür, sich wieder intensiv mit den Gefahren des Schwerlastverkehrs auseinanderzusetzen. Trotz widrigster Witterungsverhältnisse waren die Beamten der Autobahnpolizei an vier Tagen im Einsatz. Nachfolgend die Bilanz aus der vergangenen Woche mit den Aktionstagen Dienstag bis Freitag, 22. bis 25. Januar 2019. Auch diesmal lag ein besonderes Augenmerk auf den Themen "Ablenkung" und "Abstand".

Diese Verstöße wurden festgestellt

Abstandsverstöße: 705
Ablenkung durch Nutzung technischer Geräte: 14
Verstöße nach Fahrpersonalrecht: 75 Verstöße
Ladungssicherung / Überladung: 29
Fahren ohne Fahrerlaubnis: 0
Sonstige Verstöße: 70

Die Autobahnpolizei Düsseldorf kündigt jetzt schon weitere Kontrollen an.


Copyright 2018 © Xity Online GmbH