21.02.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Beim "Antanzen" die Geldbörse stibitzt

Beim "Antanzen" die Geldbörse stibitzt

Polizeibekannter Taschendieb geschnappt

Einen polizeibekannten Taschendieb konnten Beamte der Polizeiinspektion Mitte in der Nach zu Mittwoch, 30. Januar 2019, in der Innenstadt festnehmen.

Düsseldorf - Gegen 1.00 Uhr war der spätere Geschädigte aus Hessen aus der Altstadt heraus auf dem Weg zu seinem Hotel in Stadtmitte. Im Bereich der Immermannstraße "tanzte" ihn der Beschuldigte an und entwendete die Geldbörse. Der Mann bemerkte den Diebstahl und verständigte die Polizei.

Die Beamten waren sofort zur Stelle und konnten den Tatverdächtigen vor Ort antreffen. Als der 35-Jährige die Funkstreife sah, warf er noch schnell die Börse in einen Pflanzenkübel. Dort konnten die Beamten das Diebesgut wiederfinden und dem Geschädigten aushändigen. Es fehlte nichts.

Da der Verdächtige offensichtlich unter dem Einfluss von Alkohol und/oder Drogen stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Anschließend ging er in Haft, um dem beschleunigten Verfahren zugeführt zu werden.


Copyright 2018 © Xity Online GmbH