16.06.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Beim Anfahren an einer Ampel gestürzt

Beim Anfahren an einer Ampel gestürzt

Kradfahrerin in Bilk bei Unfall schwer verletzt

Schwere Verletzungen zog sich gestern Abend eine Kradfahrerin bei einem Verkehrsunfall in Bilk zu. Die Frau war aus bislang unklaren Gründen beim Anfahren an einer Ampel gestürzt.

Düsseldorf - Nach den bisherigen Ermittlungen war die 27-Jährige um 18.35 Uhr mit ihrer Yamaha auf der Münchener Straße stadteinwärts unterwegs. An der Einmündung Münchener Straße/Südring musste sie zunächst an der Ampel für den linksabbiegenden Verkehr warten. Als die Ampel auf Grünlicht umsprang, kam sie aus bislang unklarer Ursache ins Schleudern und stürzte dabei. Hierbei kam es offenbar zusätzlich zu einer Berührung ihres Motorrades mit dem Pkw Nissan einer 49-Jährigen vor ihr. Die schwer verletzte Frau wurde zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht.


Tags:
  • polizei
  • düsseldorf
  • unfall
  • krad

Copyright 2019 © Xity Online GmbH