Beckmann: Nach Talkshow-Ende Currywurst auf Reeperbahn

Moderator macht jetzt Musik

Mit einer Currywurst auf der Hamburger Reeperbahn will sich TV-Moderator Reinhold Beckmann am Donnerstag von seiner ARD-Talkshow verabschieden.

Berlin - Nach der letzten "Beckmann"-Sendung am Donnerstag werde er mit dem ganzen Team und Wegbegleitern feiern, sagte der 58-Jährige der "Bild am Sonntag". "Und früh morgens treffen wir uns noch mal auf eine Currywurst auf der Reeperbahn."

Ein besonderes Erinnerungsstück aus der Sendung will Beckmann mit nach Hause nehmen: "In unseren Gästeraum hängt ein riesengroßes Foto vom Dalai Lama. Er war 2005 bei uns zu Gast und seine tiefe Ruhe und Gelassenheit haben mir sehr imponiert", sagte er der "BamS".

Beckmann hat seit 1999 mehr als 620 Talksendungen moderiert. Als Musiker hat er sich ein zweites Standbein geschaffen. Derzeit ist er mit seiner Band auf Tournee.

(xity, AFP)