22.09.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Bayers Basketballer trauern um Felix Rohleder

Bayers Basketballer trauern um Felix Rohleder

Junger Nachwuchsspieler stirbt bei Verkehrsunfall

Ein dunkler Schatten liegt über der Basketballabteilung des SC Bayer 05 Uerdingen: Am vergangenen Freitagmorgen wurde Felix Rohleder auf dem Weg zur Schule mit seinem Fahrrad von einem Auto erfasst und erlag am Nachmittag seinen schweren Kopfverletzungen.

Krefeld - Ein sofortiger Hubschraubertransport ins Unfallkrankenhaus nach Duisburg blieb leider ohne Erfolg. Felix Rohleder spielte im dritten Jahr beim SC Bayer 05 Uerdingen Basketball und verließ seinen Stammverein in Xanten, um sein Talent in den Regionalligateams der U18 und der Herren 1 fördern zu lassen.

In der letzten Saison war der Flügelspieler Teil des erfolgreichen Bayer U18 Teams, das den Pokal des Westdeutschen Basketball Verbands nach Krefeld holte und anschließend eine begeisternde Deutsche Pokalendrunde spielte. Die Spiele gegen ALBA Berlin und BSG Ludwigsburg waren die Höhepunkte der noch jungen Basketballkarriere.

Das Basketballtalent erfuhr große Unterstützung von den Eltern, die ihrem Sohn mehrmals in der Woche die mehr als 50 km lange Anfahrt von Xanten in die Josef-Koerver-Halle ermöglichten. Neben seinen Eltern hinterlässt Felix noch drei Geschwister.

Bayers Basketballer verlieren ein hoffnungsvolles Talent, das klar auf Kurs in Richtung Herren Regionalliga Team war. Felix Rohleder war nicht nur ein guter Basketballspieler, auch abseits des Spielfelds konnte sich Felix sehr schnell integrieren und war bei allen Mitspielern sehr beliebt. Seine stete Fröhlichkeit steckte jeden an und seine positive Art, die Welt zu betrachten, war Vorbild für viele folgende junge Basketballer.

Akribisch arbeitete Felix daran, sich stetig zu verbessern. Begierig nahm er alles auf, was ihm seine Trainer mit auf den Weg gaben.

Den Einstieg in den Basketball beim SC Bayer 05 Uerdingen erlebte er in der U16 unter Coach John F. Bruhnke. Das Talent war schnell erkannt und Felix gehörte alsbald zu den Leistungsträgern des Teams. Danach ging es in die U18, wo der hauptamtliche Jugendtrainer Sebastian Zohren den Flügel weiter ausbildete.

Die jetzige U18 muss auf einen tollen Basketballer und einen wertvollen Menschen verzichten. Die entstehende Lücke wird nicht geschlossen werden können.

Felix wird eingeäschert. Das Urnenbegräbnis findet am nächsten Montag, 10. Oktober 2014 um 14.30 Uhr in Xanten statt.


Tags:
  • Junger Nachwuchsspieler stirbt bei Verkehrsunfall
  • Krefeld
  • Bayers Basketballes
  • Verkehrsunfall
  • Felix Rohleder

Copyright 2019 © Xity Online GmbH