11.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Bayer-Triathleten starten bei Cross-WM

Bayer-Triathleten starten bei Cross-WM

ITU World Championchips 2014

Maximilian und Anna Pauline Saßerath starten am 16. August 2014 bei der Weltmeisterschaft im Crosstriathlon im sächsischen Zittau.

Krefeld - Beim Crosstriathlon wird es für Max über 1,5 km Schwimmen, die sehr anspruchsvolle und mit reichlichen Höhenmetern gespickte 36 km lange Mountainbikestrecke sowie den abschließend 9 km Geländelauf gehen.

Der 20-jährige Physikstudent des SC Bayer 05 Uerdingen bekam bereits vor zwei Wochen grünes Licht von der Deutschen Triathlon Union (DTU) für den Start in der Altersklassen-Nationalmannschaft.

Für die Nominierung wurden in einem bundesweiten Ranking die Erfolge der letzten beiden Jahre berücksichtig und da konnte Max u.a. mit seinen erfolgreichen Starts in der 1. und 2. Triathlon Bundesliga, dem Sieg in Rheinfelden sowie dem zweiten Platz beim X-Terra Duathlon in Schleiden in diesem Jahr die nötigen Punkte sammeln, um in seiner Altersklasse unter den 20 besten Athleten Deutschlands zu sein.

Die nächsten drei Wochenenden stehen mit der Teilnahme an der DM im Crosstriathlon in Clausthal-Zellerfeld, dem letzten Rennen in der 2. BL in Grimma und dem sehr schweren HeidelbergMAN Ende Juli voll im Zeichen der WM-Vorbereitung.

Ganz nebenbei gilt es auch noch die Abschlussklausuren des 2. Semesters in Heidelberg erfolgreich zu bestehen.

Seine fünf Jahre jüngere Schwester musste sich dagegen am vergangenen Wochenende in Düsseldorf beim DTU-Cup noch abschließend den kritischen Augen des Nachwuchsbundestrainers Thomas Möller stellen.

Aufgrund ihres Alters kam für sie bei der heimischen WM nur ein Start im Feld der Juniorinnen über die kürzere Distanz von 750m – 26km – 5km in Frage.

Hierfür standen dem Gastgeberland allerdings nur maximal vier Startplätze zur Verfügung.

Dank ihrer zahlreichen Erfolge in dieser Saison, u.a. den Siegen beim X-Terra Crossduathlon in Schleiden, bei der NRW-Meisterschaft im Duathlon und bei der DM-Quali in Kleve, wurde sie von Landestrainer Gerrit Völker der DTU vorgeschlagen und ebenfalls nominiert.

Als Vorbereitung für Zittau wird sie ebenfalls in Clausthal-Zellerfeld einen Crosstriathlon bestreiten, bevor sie am darauf folgenden Wochenende zur Deutschen Triathlonmeisterschaft der Jugend und Junioren in Grimma reist.

Um weiter ihre Radform aufzubauen, steht in der letzten Woche im Juli die Teilnahme bei der internationalen European Junior Cycling Tour Assen, einer einwöchigen Etappenfahrt in den Niederlanden, auf dem Wettkampfkalender, bevor sie zwei Wochen vor der WM nach Zittau reisen wird. So hat sie ausreichend Zeit, um auf den Wettkampfstrecken zu trainieren.

Für sie als eine der jüngsten Teilnehmerinnen ist alleine der Start schon ein riesen Erfolg und ihr wird es in erster Linie darum gehen, einen guten Wettkampf abzuliefern - weniger darum in den Kampf um eine Medaille einzugreifen.


Tags:
  • Bayer
  • ITU World Championchips
  • Triathleten
  • SC Bayer 05 Uerdingen
  • Cross-WM
  • Zittau
  • Crosstriathlon

Copyright 2018 © Xity Online GmbH