25.02.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Baumfällung am Spee´schen Graben

Baumfällung am Spee´schen Graben

Esche von Hallimasch-Pilzen befallen

Das Gartenamt saniert derzeit die Halbinsel der historischen Parkanlage Spee´scher Graben. Im Zuge routinemäßiger Baumkontrollen wurde nun festgestellt, dass eine Esche von Hallimasch-Pilzen befallen ist.

Düsseldorf - Weil der Baum nicht mehr standsicher ist und umzustürzen droht, muss er nun gefällt werden. Die Fällung erfolgt noch im Februar. Als Ersatz für die Esche wird im Rahmen der Parksanierung ein neuer Baum gepflanzt.
Der Hallimasch ist ein sehr aggressiver Pilz, der an Bäumen Stock- und Wurzelfäule verursacht und weniger vitale Exemplare innerhalb kurzer Zeit abtöten kann. Die Esche im Spee´schen Graben ist bereits deutlich in ihrer Vitalität geschwächt und hat keinen Zuwachs mehr. Die Gärtner haben sie aus diesem Grund bereits vor einigen Jahren stark zurückgeschnitten. Zudem weist der Baum eine 80 Zentimeter tiefe Höhlung im Stammfuß und eine Faulstelle oben in der Krone auf. Aus Gründen der Verkehrssicherheit im Park, muss der Baum entgegen der ursprünglichen Absicht nun kurzfristig gefällt werden.

Copyright 2016 © Xity Online GmbH