BauKinderKultur zum Thema "Friendly Virus"

Präsentation des Kunstprojektes 2021

Im Rahmen des BauKinderKultur-Kunstprojektes für Kinder und Jugendliche stellen 20 Kinder Ihre Werke zum Thema "Friendly Virus" vor.

Düsseldorf - Traditionell findet im "Atelier am Eck" in den Sommerferien das BauKinderKultur-Kunstprojekt für Kinder und Jugendliche mit anschließender Ausstellung statt. Die Akteurinnen und Akteure präsentierten am Donnerstag, 15. Juli, ihre Werke zum Thema "Friendly Virus".

Mit dem traditionellen Sommer-Kunstprojekt und der anschließenden Ausstellung meldet sich BauKinderKultur nach einer langen pandemiebedingten Pause zurück. Unter dem Motto "Friendly Virus" wird das Virus, das während der Coronapandemie ein präsentes und mit Sorge belegtes Thema ist, für kurze Zeit umgedreht: Im Fokus stehen Viren, die Gutes bescheren - so beschäftigten sich die Kinder beispielsweise mit dem "Pralinen-", "Mondschein-", "Disko-", "Ferien-" oder "Kichervirus".

Alle Ideen und gezeichneten Entwürfe wurden als Stoffcollagen ausgearbeitet. Im Ausstellungsraum "Atelier am Eck" präsentierten die Akteurinnen und Akteure ihre Werke. Innerhalb der acht Projekttage waren insgesamt rund 20 Kinder beteiligt.

Hintergrund
Kulturförderung für Kinder hat im Bürgerhaus Bilk im Salzmannbau einen besonderen Stellenwert. Die dem Bürgerhaus zugehörige kulturpädagogische Einrichtung BauKinderKultur bietet die Möglichkeit zu lebendigem Austausch und ist besonders spezialisiert auf kulturpädagogische Angebote, Kunstprojekte und Ausstellungen. Mit verschiedenen preisgekrönten Aktionen setzte BauKinderKultur seit rund zwanzig Jahren Impulse - auch über die Region hinaus.