"Bauhaus" im Museum Ratingen kritisch reflektiert

Mittagsführung durch die Sonderausstellung

Das Museum Ratingen lädt am Donnerstag, 2. Mai 2019, um 12.30 Uhr zu einer weiteren Mittagsführung durch die Sonderausstellung "who's afraid of bauhaus?" ein.

Ratingen - Entlang zeitgenössischer Positionen reflektiert die Ausstellung mit kritischem Blick nicht die Legende, sondern die Lebendigkeit des Bauhaus-Impulses. Doch würde es weder dem Bauhaus noch heutigem Denken gerecht, dabei ein monomediales Konzept zu verfolgen: Textil, Keramik, Fotografie, Möbel, Malerei, Buchkunst und Film begegnen einander. In Form von Dokumenten, Grafiken und im Einzelfall auch Möbeln hallt das historische Echo durch die Ausstellung: '19 trifft '19.

Bei dem halbstündigen geführten Rundgang lernen die Teilnehmenden verschiedene Aspekte der Ausstellung kennen. Die Teilnahmegebühr für die Führung beträgt 3,50 Euro.