23.06.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Bandendiebstahl beim Discounter

Bandendiebstahl beim Discounter

Polizei hofft auf Hinweise

Eine aufmerksame Zeugin beobachtete am Dienstagabend, 12. März 2014, einen bandenmäßig durchgeführten Diebstahl bei einem Lebensmittelmarkt in Hilden, an der Düsseldorfer Straße.

Hilden - Die 35-jährige Frau aus Hilden hatte am Dienstagabend, gegen 18.00Uhr, ihre Einkäufe gerade erledigt und verließ die Filiale durch die Ausgangstür. Dabei beobachtete sie, dass eine ca. 25-jährige
männliche Person mit einem gefüllten Einkaufswagen die Filiale des Discounters ebenfalls verließ, jedoch durch die dafür nicht vorgesehene Eingangstür. Das war ihm nur möglich, weil eine zweite
männliche Person von außen die Tür öffnete und im Türbereich stehen blieb, um damit die Tür zu blockieren und ein automatisches Schließen zu verhindern. Der 25-jährige Täter schob den Einkaufswagen dann schnell durch die Tür nach draußen, zu einem auf dem Parkplatz bereitgestellten grünen Transporter mit Düsseldorfer Kennzeichen. Dort wartete schon ein dritter Komplize und man verstaute den gesamten Einkaufswagen schnell im Transporter. Die Zeugin bemerkte in diesem Zusammenhang noch eine vierte an der Tat beteiligte Person, die währenddessen auf dem Parkplatz "Schmiere stand" und offensichtlich alles genau beobachtete. Geistesgegenwärtig wandte sich die Zeugin noch an einen 32-jährigen Mitarbeiter des Einkaufsmarktes und teilte ihre Beobachtungen mit. Zusammen begab man sich direkt nach draußen, konnte jedoch nur noch den schnell über die Düsseldorfer Straße in Richtung Düsseldorf davon fahrenden Transporter sehen.

Während der erste Täter als etwa 25 Jahre alt beschrieben wurde, gab der Zeuge aus dem Einkaufsmarkt an, die drei weiteren Täter seien älter gewesen, alle ca. 35 Jahre. Alle Personen des Diebesquartetts hatten kurze schwarze Haare und einen dunklen Teint, es entstand der Eindruck, als kämen sie aus dem südosteuropäischen Raum. Die aufmerksame 35-jährige Zeugin war sich sicher, dass alle vier Täter rumänisch miteinander gesprochen haben.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Hilden unter der Telefonnummer: 02103 / 898 6410.


Tags:
  • obs
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW

Copyright 2018 © Xity Online GmbH