Balkonbrand in Hassels löst Einsatz aus

Feuerwehr Düsseldorf verhindert Ausbreitung

Am Mittwoch, 8. Dezember 2021, wurde die Feuerwehr Düsseldorf zu einem Feuer auf einem Balkon im vierten Obergeschoss gerufen.

Düsseldorf - Anrufer meldeten der Leitstelle der Feuerwehr Düsseldorf am Mittwochmittag eine unklare Rauchentwicklung im Bereich Fürstenberger Straße. Als die ersten Einsatzkräfte bereits kurze Zeit später an der Fürstenberger Straße eintrafen, konnte der Einsatzleiter noch während der Anfahrt eine dunkelschwarze Rauchsäule von einem Balkon in der vierten Etage erkennen.

Aufgrund der zunächst unklaren Lage forderte der Einsatzleiter weitere Unterstützung bei der Leitstelle der Feuerwehr an. An der Einsatzstelle eingetroffen, entsendete der Einsatzleiter einen Löschtrupp in die Brandetage und ließ von außen die Drehleiter so positionieren, dass weitere Einsatzkräfte das Gebäude kontrollieren konnten. Der Feuerwehrleute konnten das Feuer auf dem Balkon schnell ablöschen und verhinderten so das Übergreifen der Flammen auf die Wohnung. Im Anschluss belüfteten die Feuerwehrleute die Wohnung mit einem Speziallüfter und verdrängten so den giftigen Rauch aus der Wohnung.

Vorsorglich wurden auch die angrenzenden Wohnungen kontrolliert. Eine Ausbreitung von Feuer und Rauch hatte nicht stattgefunden. Verletzte gab es keine. Die rund 35 Einsatzkräfte konnte nach circa 80 Minuten zu ihren Wachen zurückkehren. Durch die Feuerwehr wurde die Kriminalpolizei hinzugezogen, die die Brandursache ermitteln wird.