Baerbock holt Lindner, Keul und Lührmann ins Auswärtige Amt

Europapolitikerin Brantner soll Staatssekretärin im Wirtschaftsministerium werden

Die designierte Bundesaußenministerin Annalena Baerbock holt nach Informationen der Nachrichtenagentur AFP Tobias Lindner und Katja Keul sowie Anna Lührmann als Staatsminister ins Auswärtige Amt.

Berlin - Der dritte Staatsministerinnen-Posten in dem Ministerium soll mit der hessischen Grünen-Abgeordneten Anna Lührmann besetzt werden.

Auch die anderen designierten Grünen-Minister haben den Informationen zufolge die ersten wichtigen Personalentscheidungen getroffen. Die Grünen-Europapolitikerin Franziska Brantner soll demnach Parlamentarische Staatssekretärin im von Robert Habeck geführten Ministerium für Wirtschaft und Klimaschutz werden. Brantner war zuvor als Europa-Staatsministerin im Auswärtigen Amt im Gespräch gewesen.

Die beiden anderen Parlamentarischen Staatssekretäre unter Habeck sollen der bisherige Politische Bundesgeschäftsführer der Grünen, Michael Kellner, und der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Oliver Krischer werden.

Der designierte Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir holt den Informationen zufolge die Bundestagsabgeordneten Ophelia Nick und Manuela Rottmann als Parlamentarische Staatssekretäre in sein Ressort. Im künftig von Anne Spiegel geführten Familienministerium sollen die Bundestagsabgeordneten Ekin Deligöz und Sven Lehmann die Posten als Parlamentarische Staatssekretäre besetzen, im Bundesumweltministerium unter Steffi Lemke sollen die beiden Staatssekretärsposten an Bettina Hoffmann und Chris Kühn gehen.

(xity, AFP)