18.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Autorenlesung in der Zentralbibliothek

Autorenlesung in der Zentralbibliothek

"Das Gedächtnis der Dinge"

Der Düsseldorfer Autor Thomas Brandt stellt am Dienstag, 1. Juli 2014, 18.00 Uhr, sein Buch "Das Gedächtnis der Dinge" in der Zentralbibliothek vor.

Düsseldorf -Fast 80 Menschen zwischen 20 und 90 Jahren hat Thomas Brandt nach Erinnerungen gefragt, die sie mit Dingen verbinden. Die entstandenen Texte berichten von Träumen und Enttäuschungen, von Glück und Schmerz, von Abenteuern und dem ganz normalen Leben. Sie spielen in Santa Monica, Wladiwostok, Uganda und Paris, aber auch im Erzgebirge, in der Eifel oder am Niederrhein. Manche sind lebensgeschichtliche, viele aber zeitgeschichtliche Schilderungen, die den Leser in frühere Zeiten und Lebensumstände entführen, begleitet von Fotografien der Gesprächspartnerinnen und -partner.
Thomas Brandt studierte an der Düsseldorfer Kunstakademie Kunsterziehung und Kunstwissenschaft. Seit einigen Jahren ist er in Düsseldorf als Künstler und Autor sowie in der Kunstvermittlung tätig. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Tags:
  • Autorenlesung
  • Zentralbibliothek_düsseldorf

Copyright 2018 © Xity Online GmbH