Ausstellung zum 300. Todestag von Jan Wellem

Mehrere Veranstaltungen im Stadtmuseum geplant

Anlässlich des 300. Todestages des Kurfürsten Johann Wilhelm II. - im Volksmund Jan-Wellem genannt - bietet das Stadtmuseum, Berger Allee 2, eine Reihe von Veranstaltungen an.

Düsseldorf - So rückt das Museum im Rahmen der Projektraumausstelllung "Jan Wellem - Im Herzen Düsseldorfs!?" das bekannte von Gabriel Grupello geschaffene Reiterstandbild auf dem Marktplatz in den Fokus. Dessen Rolle für das Düsseldorfer Geschichts- und Identitätsbewusstsein wird mittels historischer und zeitgenössischer Fotografien ebenso wie mit ausgefallenen Werbeartikeln nachgezeichnet. Die Ausstellung wird bis zum 14. August präsentiert. Der Eintritt zur Projektraumausstellung beträgt 4 Euro, ermäßigt 2 Euro.

Begleitend zur Ausstellung finden Führungen durch diese am Mittwoch, 8. Juni, und am Sonntag, 3. Juli, jeweils um 16 Uhr statt. Außerdem gibt es eine Kirchenführungen in St. Andreas am Mittwoch, 15. Juni, um 16 Uhr, bei der die Schatzkammern besichtigt werden können. Am Samstag, 11. Juni, um 14.30 Uhr erinnert das Stadtmuseum an den Kurfürsten und seine Gemahlin Anna Maria Luisa de Medici. Und am 12. Juni um 11 Uhr findet ein Hochamt zum 300. Todestag Jan Wellems in der Dominikanerkirche St. Andreas statt. Dort wird am gleichne Tag um 16 Uhr ein Konzerte in der Reihe "Sonntagsorgel" unter dem Motto "Musik für den Düsseldorfer Hof" geboten.