21.09.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Ausstellung "On the way" in der Fabrik Heeder

Ausstellung "On the way" in der Fabrik Heeder

Monika Schneider stellt in der Pförtnerloge aus

Die Ausstellung der Künstlerin Elisabeth Höller "On the way" in der Pförtnerloge der Fabrik Heeder endet am Mittwoch, 25. Februar 2015.

Krefeld - Im großen Fenster zum Innenhof zeigt Höller ihre Videoinstallation "On the way": Ein Mann schwimmt in einer unwirklichen grünlichen Flüssigkeit in Richtung Unendlichkeit, er wird schneller und schneller, aber er bleibt auf dem Weg, ohne anzukommen. Die Videoprojektion ist bei Dunkelheit zeitgleich mit anderen Veranstaltungen der Fabrik Heeder zu sehen. Die Ausstellung des Bundesverbands Bildender Künstlerinnen und Künstler Niederrhein wird gefördert vom Kulturbüro der Stadt Krefeld und der VG Bild-Kunst Bonn. Die Finissage hat bereits am 31. Januar stattgefunden.

Elisabeth Höller, Jahrgang 1958, ist Mitglied in der Interessengemeinschaft Duisburger Künstler, deren Sprecherin sie von 2007 bis 2013 war. Seit 2007 ist sie im Duisburger Künstlerbund. Sie beteiligte sich unter anderem an der Ausstellung "Die Große Kunstausstellung NRW". Höller widmet sich der Malerei und Zeichnungen, zuletzt vermehrt jedoch der Fotografie und Videoarbeiten. In der Pförtnerloge sind neben dem Video noch einige Videostills zu "On the way" zu sehen. Weitere Informationen stehen unter www.elisabeth-hoeller-de. Die Kölner Künstlerin Monika Schneider wird ab 27. März in der Pförtnerloge ausstellen.


Tags:
  • fabrik_heeder
  • krefeld
  • ausstellung
  • on_the_way

Copyright 2019 © Xity Online GmbH