26.10.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Ausstellung in Haus Greiffenhorst

Ausstellung in Haus Greiffenhorst

Drei Künstler stellen in Linn aus

In Haus Greiffenhorst in Krefeld-Linn stellen Samstag, und Sonntag, 19. April, von jeweils 11.00 bis 18.00 Uhr die Künstler Ursel Graunke, Harry Elfeld und Ursula Jochheim aus.

Krefeld - Das in einem Krefelder Landschaftspark gelegene Haus Greiffenhorst ließ sich der Seidenhändler und Mäzen Cornelius de Greiff zwischen 1838 und 1843 auf seinem Linner Besitz bauen. Die Pläne dazu stammen vermutlich von Landbauinspektor Otto von Gloeden aus Düsseldorf. Das im Volksmund auch "Greiffenhorst Schlösschen" genannte Haus dient allerdings schon lange nicht mehr als Wohnhaus. Wer jedoch für eine Ausstellung oder eine Feier einen noblen Rahmen sucht, der kann das Haus im Greiffenhorstpark mieten. Das Fassungsvermögen beträgt pro Etage bis zu 100 Personen in Stuhlreihen oder 70 Personen an Tischen. Die Konditionen zur Anmietung erfahren Interessierte beim Kulturbüro der Stadt Krefeld unter der Telefonnummer 0 21 51 / 58 36 16.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH