26.06.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Auslosung zur CL-Gruppenphase am Freitag

Auslosung zur CL-Gruppenphase am Freitag

Gegen wen muss die Borussia in diesem Jahr ran?

Am Freitag, 14. Juni 2019, findet in Luxemburg die Auslosung zur Gruppenphase der Table Tennis Champions League 2019/20 statt.

Düsseldorf - Borussia Düsseldorf ist hinter dem amtierenden Titelträger Fakel Gazprom Orenburg (Russland) an Position zwei gesetzt. Neben der Borussia und Orenburg befindet sich auch der deutsche Vizemeister 1. FC Saarbrücken in Lostopf 1 sowie der dänische Meister Roskilde BTK.

Die Borussia könnte schon in den Gruppenspielen auf den russischen Champions League Finalisten 2019, UMMC Jekaterinburg, treffen, der den Traum von der Titelverteidigung im Halbfinale beendet hatte. Ebenso könnten die bestens bekannten Konkurrenten Bogoria Mazowiecki (Polen) und GV Hennebont TT (Frankreich) in der Landeshauptstadt gastieren.

Der Post SV Mühlhausen komplettiert Lostopf 2, kann jedoch als deutscher Klub nicht Gegner des 15-fachen Europapokalsiegers werden. In Lostopf 3 warten VS Angers TT (Frankreich), Vorjahreskontrahent Sporting Clube de Portugal (Portugal), SPG Wels (Österreich) oder Neuling PPC Villeneuve (Frankreich). Das Feld der 16 für die Königsklasse qualifizierten Mannschaften vervollständigen der TTC Ostrava (Tschechien) sowie die drei weiteren Debütanten STK Croatia (Kroatien), GDCS Juncal (Portugal) und Leka Enea TDM (Spanien).

Zu den Stars des erlesenen Champions League Felds gehören neun Spieler der Top 30 der Welt. Angeführt wird die Liste der Besten von Borussias Timo Boll (Weltranglisten-6.), Dimitrij Ovtcharov (Orenburg, 12.), Liam Pitchford (Roskilde, 15.), Patrick Franziska (Saarbrücken, 16.) und Vladimir Samsonov (Orenburg, 18.). Die neue Saison startet am 11. September 2019, die K.O.-Spiele finden ab dem 15. Januar 2020 statt. Die Finals sind für den 6. bis 10. Mai und den 27. bis 31. Mai 2020 terminiert.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH