Aus der Traum für den KFC Uerdingen

Niederlage in Velbert

Der KFC Uerdingen ist im Achtelfinale des Niederrheinpokals ausgeschieden.

Krefeld - Beim Oberligisten SSVg Velbert verlor das Team von Trainer Murat Salar mit 1:3 (0:1). Ohne die verletzten Robin Udegbe und Ioannis Alexiou musste das Team bereits nach 22 Minuten das 0:1 durch Tumanan hinnehmen. Dogan traf in der 56. Minute zum vorentscheidenden 2:0. Die Gäste kamen erst drei Minuten vor dem Ende durch Rico Weiler zum Anschlusstreffer. Den Schlusspunkt setzte dann der kurz zuvor eingewechselte Mühlhause mit dem Tor zum 3:1 für den Oberligisten.


Tags:
  • KFC Uerdingen
  • Fußball
  • KFC
  • Niederrheinpokal