19.11.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Aufzug und Kundgebungen in der Innenstadt

Aufzug und Kundgebungen in der Innenstadt

Verkehrsbeeinträchtigungen erwartet

Wegen einer angemeldeten Demonstration am heutigen Samstag, 7. Juli 2018, kann es insbesondere im Innenstadtbereich zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen.

Düsseldorf - Vom Sammel- und Startpunkt Friedrich-Ebert-Straße setzt sich ab circa 13.00 Uhr ein Aufzug mit mehreren tausend erwarteten Teilnehmern über innerstädtische Straßen in Richtung Landtagswiesen in Bewegung. Nach einer Abschlusskundgebung ist das Veranstaltungsende für 18 Uhr vorgesehen.

Der geplante Aufzugsweg:

Friedrich-Ebert-Straße (Auftaktkundgebung), Steinstraße, Königsallee (Ostseite), Theodor-Körner-Straße, Königsallee (Westseite), Graf-Adolf-Platz (Zwischenkundgebung), Haroldstraße, Neusser Straße, Hubertusstraße, Moselstraße, Landtagswiese (Abschlusskundgebung).

Die Polizei weist ausdrücklich auf die extra eingerichteten Halteverbotszonen entlang des Zugwegs hin.

Bewohner und Besucher werden gebeten den Bereich in der relevanten Zeit zu umfahren und wenn möglich auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen.

Die Polizei hat in der Zeit von 9.00 bis 18.00 Uhr ein Bürgertelefon unter der Nummer 0211 870-5555 geschaltet.


Copyright 2018 © Xity Online GmbH