09.12.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Auf der Suche nach dem achtsamen Leben

Auf der Suche nach dem achtsamen Leben

Lebenskunst – philosophischer Denksalon im Maxhaus

Am Dienstag, 10. Dezember 2019 lädt das Maxhaus zum nächsten Lebenskunst-Denksalon zum Thema „Leuchtende Stille: Auf der Suche nach dem achtsamen Leben“ ein.

Düsseldorf - Nicht nur in Krisenzeiten neigen wir dazu, uns im Hinblick auf das Leben zu fragen: Wozu das alles? Sehen wir genauer hin, entdecken wir, dass es etwas gibt, was uns das Leben in verschwenderischer Fülle bietet: Erfahrungen. Achtsam leben bedeutet auch, dieser Fülle mit Offenheit, Freundlichkeit und Akzeptanz wahrzunehmen und zu begegnen. Dabei sind es bei weitem nicht nur schöne, angenehme, leichte Dinge und Begegnungen, mit denen uns wir befassen sollen. „Niemand darf sich aussuchen, wann und wo sein Herz brechen wird und wer oder was der Anlass dafür ist“. Wenn es passiert und wir es wahrnehmen, sehen wir Momente der „Leuchtenden Stille“ in unserem eigenen Leben. Über diese und weitere Aspekte sprechen wir mit Margrit Irgang, mehrfach ausgezeichnete Schriftstellerin und Meditationslehrerin. Der Abend beginnt um 19:30 Uhr und der Eintritt beträgt 12 Euro (erm. 8 Euro). Dazu gibt es Tapas und Livemusik mit Witold Miksik am Klavier. Anmeldung erforderlich; Informationen und Kartenreservierungen im Foyer des Maxhauses, unter eintrittskarten@maxhaus.de oder unter 02 11 / 901 02 52.

Margrit Irgang lebt als Schriftstellring und Mediationslehrerin in der Nähe vom Freiburg. U.a. hält sie regelmäßig Seminare und teilt in einem Web-Blog Inspirationen für die tägliche Achtsamkeit-Praxis. (www.margrit-irgang.blogspot.de)

Veranstaltungstitel
Leuchtende Stille: Auf der Suche nach dem achtsamen Leben – Lebenskunst Denksalon

Veranstaltungsort
Maxhaus – Katholisches Stadthaus in Düsseldorf, Schulstraße 11
Datum/Uhrzeit: Dienstag, 10. Dezember 2019, 19:30 Uhr
12 Euro (erm. 8 Euro)


Copyright 2019 © Xity Online GmbH