15.08.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Audi will auf Rekordkurs bleiben

Audi will auf Rekordkurs bleiben

CEO Stadler: "Wir wollen 2016 weiter wachsen"

Nach einem erfolgreichen Geschäftsjahr 2015 will Audi an diese Erfolge anknüpfen und weiter wachsen

Ingolstadt - Das Geschäftsjahr 2015 war ein Erfolg für den Audi Konzern.

Mit Umsatzerlösen von 58,4 Milliarden Euro erreichte das Unternehmen eine neue Bestmarke. Das Operative Ergebnis erreichte 4,8 Milliarden Euro. Vor Sondereinflüssen lag es mit 5,1 Milliarden Euro auf dem hohen Niveau des Vorjahres.

Die Operative Umsatzrendite liegt noch vor dem weltweiten Rollout wichtiger Modelle wie dem Audi A4 bei 8,3 Prozent - vor Sondereffekten bei 8,8 Prozent - und das trotz anspruchsvoller Rahmenbedingungen. Damit liegt die Operative Umsatzrendite innerhalb des strategischen Zielkorridors von acht bis zehn Prozent.

Auch ein Absatzrekord von 1.803.246 Automobilen war zu verzeichnen, was gegenüber dem Jahr 2014 ein Plus von 3,6 Prozent bedeutet.

An diese Erfolge will der Konzern in diesem Jahr anknüpfen und weiter wachsen. Mit Erweiterung der Q Familie um den Q2 will Audi ein neues Marktsegment erobern. Gleichzeitig baut Audi die Schlüsselbereiche Elektrifizierung und Digitalisierung aus. Auch die Automobilproduktion soll 2016 erweitert werden indem der Konzern eine neue und hochmoderne Produktionsstätte in Mexiko eröffnet. Darüber hinaus werden in Deutschland rund 1.200 Experten in strategischen Zukunftsfeldern engagiert.

Rupert Stadler, Vorstandsvorsitzender der AUDI AG, sagt im Rahmen der Jahrespressekonferenz am Stammsitz Ingolstadt: "Wir haben ein Jahr der Herausforderungen erfolgreich gemeistert. Nun investieren wir allein 2016 mehr als 3 Milliarden Euro für die Mobilität von morgen und treiben dabei die Elektrifizierung und die Digitalisierung unserer Produkte voran."



(xity, OTS)


Tags:
  • Audi
  • AUDI
  • Erfolg
  • Wachsen
  • Wachstum
  • Ingolstadt

Copyright 2018 © Xity Online GmbH