15.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Auch Kramp-Karrenbauer absolviert Wahlkampfauftritte in Bayern

Auch Kramp-Karrenbauer absolviert Wahlkampfauftritte in Bayern

Angespanntes Verhältnis von CDU und CSU scheint sich zu normalisieren

Wie Bundeskanzlerin Merkel wird auch CDU-Generalsekretärin Kramp-Karrenbauer im Wahlkampf in Bayern auftreten.

Berlin - Kramp-Karrenbauer wird zunächst am letzten August-Wochenende am Rande des Röttinger Gauvolksfestes an einem Wahlkampf-Auftritt teilnehmen, wie ein CDU-Sprecher am Dienstag der Nachrichtenagentur AFP in Berlin bestätigte. Für Ende September ist dann ein Besuch im Wahlkreis des CSU-Bundestagsabgeordneten Volker Ullrich vorgesehen. Der CDU-Sprecher bestätigte damit einen Bericht von "Focus Online".

Damit scheint sich das wegen des Asylstreits stark angespannte Verhältnis der Schwesternparteien CDU und CSU langsam zu normalisieren. Vergangene Woche war bekannt geworden, dass Merkel im bayerischen Wahlkampf einen Termin mit Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) wahrnehmen wird. Die Kanzlerin und CDU-Chefin will auf Einladung des CSU-Ehrenvorsitzenden Theo Waigel am 30. September in Ottobeuren Gast bei einem Europaforum sein.

Auf dem Höhepunkt des Unionsstreits um die Flüchtlingspolitik war von Söder der Satz bekannt geworden, zu seiner Abschlusskundgebung komme "keine Bundeskanzlerin, sondern ein Bundeskanzler". Söder meinte damit Österreichs konservativen Bundeskanzler Sebastian Kurz, zu dem er anders als zu Merkel demonstrativ die Nähe suchte.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH