Arzt in Baden-Baden wegen Missbrauchs von Patientinnen verurteilt

Landgericht spricht Bewährungsstrafe gegen Mediziner aus

Im Missbrauchsprozess um einen Arzt aus Baden-Baden ist eine Bewährungsstrafe ausgesprochen worden.

Baden-Baden - Das Landgericht der baden-württembergischen Stadt verurteilte den Mann wegen sexuellen Missbrauchs in zwei Fällen unter Ausnutzung eines Behandlungsverhältnisses zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr auf Bewährung, wie eine Sprecherin am Montag mitteilte. Es ging um Fälle aus den Jahren 2015 und 2019.

Das Landgericht hatte seit dem 10. November verhandelt. Die Anklage lautete ursprünglich neben sexuellem Missbrauch auch auf Vergewaltigung in einem Fall.

(xity, AFP)