14.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Argentinien ist Deutschlands Finalgegner

Argentinien ist Deutschlands Finalgegner

Argentinien ist der bessere Finalgegner

Im WM-Finale in Brasilien am Sonntag, 13. Juli 2014, spielt Deutschland gegen Argentinien. Bei dem Spiel am Mittwochabend, 9. Juli 2014, gewann die Mannschaft in einem langweiligen Spiel gegen die Niederlande.

Düsseldorf - Die Halbfinalbegegnung zwischen den Niederlanden und Argentinien war, sagen wir, durchwachsen. Spannung wollte nicht so richtig aufkommen. 120 Minuten passierte nichts. Im Elfmeterschießen gewann Argentinien schließlich mit 4:2. Der Held des Spiels, ähnlich wie Manuel Neuer für Deutschland, war der Argentinische Keeper Sergio Romero.
Mit dem Erfolg im Duell der Nerven beendete Argentinien alle Final-Hoffnungen des niederländischen Teams um Arjen Robben und machte die Neuauflage des Final-Duells von 1986 und 1990 perfekt. Während Romero beim Shootout die Elfmeter von Ron Vlaar und Wesley Sneijder parierte, trafen für Argentinien alle vier Schützen; Lionel Messi, Ezequiel Garay, Sergio Agüero und Maxi Rodriguez.
Für die Süd-Amerikaner ist es das fünfte WM-Endspiel. Zwei mal, 1978 und 1986, gewannen sie. Würde Argentinien gewinnen, würden sie mit Deutschland auf Platz Drei, der WM-Titelliste, hinter Brasilien und Italien rutschen.
Doch da hat Deutschland noch ein Wörtchen mit zu reden. Doch weshalb ist Argentinien der bessere Finalgegner?
Die Niederländer sind neben Deutschland die beste Mannschaft des Turniers. Joachim Löw sagte: "Holland hat gerade offensiv den alles überragenden Robben, dazu Sneijder und van Persie.“
Gezeigt was sie können haben die Holländer. Vor allem Robben ist in der Form seines Lebens, kennt unsere Bayern-Stars aus hunderten Trainingseinheiten und Spielen in und auswendig.
Die Argentinier haben bislang keine überragende WM gespielt. Zwar gewannen sie alle Spiele, doch fast immer wurde bis zum Abpfiff gebangt und gehofft.
In den Gruppenspielen war es knapp. 2:1 gegen Bosnien-Herzigowina, 1:0 gegen den Iran und 3:2 gegen Nigeria. Im Achtelfinale war der Traum vom Titel fast aus. 1:0 nach Verlängerung lautete der Endstand gegen die Schweiz und im Viertelfinale das 1:0 gegen Belgien.
Ein bisschen Geschichte darf natürlich auch nicht fehlen. Gegen Argentinien holte Deutschland 1990 den letzten WM-Titel. 2006 warf die deutsche Nationalelf die Süd-Amerikaner mit einem 4:2 im Elfmeterschießen und zuletzt 2010 mit einem 4:0 aus dem Turnier.
Sollte ja für Jogis Jungs nicht all zu schwer werden. Gespant darf man trotzdem sein. Das Finalspiel findet am Sonntag, 13. Juli 2014, ab 21:00 Uhr auf "Das Erste" statt.

Tags:
  • deutschland
  • argentinien
  • finale
  • wm
  • brasilien
  • fußball

Copyright 2018 © Xity Online GmbH