21.02.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Arbeitsgruppe zu flexiblem Renteneintritt startet

Arbeitsgruppe zu flexiblem Renteneintritt startet

Nahles möchte "weg von starren Altersgrenzen"

Die Arbeitsgruppe, die Vorschläge für einen flexiblen Renteneintritt erarbeiten soll, wird in Kürze ihre Arbeit aufnehmen.

Berlin - Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) sagte der "Welt am Sonntag", noch vor der Sommerpause werde die Arbeitsgruppe ihre erste Sitzung abhalten. Ihr gehörten Mitglieder beider Regierungsfraktionen und Vertretern der Sozialpartner an.

"Ich möchte weg von starren Altersgrenzen", sagte Nahles der Zeitung. "Wir sollten den Eintritt in die Ruhephase flexibilisieren." Jeder müsse für sich selbst entscheiden können, wie lange er sich fit fühle, um zu arbeiten.

Union und SPD hatten die Bildung der Arbeitsgruppe in ihren Verhandlungen über das Rentenpaket vereinbart. Sie reagierten damit auf die massive Kritik des Wirtschaftsflügels der Union an der abschlagsfreien Rente mit 63 nach 45 Beitragsjahren.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH