12.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Arbeitsgruppe berät erstmals über Flexirente

Arbeitsgruppe berät erstmals über Flexirente

Für leichteren Übergang von Arbeitsleben zu Ruhestand

Experten der großen Koalition beraten heute erstmals über Möglichkeiten, die Übergänge zwischen Arbeitsleben und Rente flexibler zu gestalten.

Berlin - Die Arbeitsgruppe, an der sich später auch die Sozialpartner beteiligen sollen, will bis zum Herbst Vorschläge für die sogenannte Flexirente erarbeiten. Zunächst geht es vor allem um organisatorische Fragen. Im Rentenpaket von Union und SPD ist die Möglichkeit für Arbeitnehmer verankert, über das Rentenalter von demnächst 67 Jahren hinaus zu arbeiten.

Der Wirtschaftsflügel der Union will dadurch dem Fachkräftemangel entgegenwirken und die Sozialkassen entlasten. SPD und Gewerkschaften geht es indes auch um Varianten, Berufstätigkeit schon vor dem regulären Renteneintrittsalter einzuschränken.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH