18.11.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Arbeiten für Inbetriebnahme der Wehrhahn-Linie

Arbeiten für Inbetriebnahme der Wehrhahn-Linie

Ampelanlagen werden heute umgebaut

Für die Inbetriebnahme der Wehrhahn-Linie müssen die Steuergeräte mehrerer Lichtsignalanlagen im Stadtgebiet umgebaut werden.

Düsseldorf - Bedingt durch diese Arbeiten werden die beiden Anlagen am Freitag, 19. Februar, abgeschaltet. Begonnen wird um 6 Uhr mit der Anlage Am Wehrhahn/Worringer-/Adler-/Schirmerstraße. Dort wird die Überfahrt Am Wehrhahn gesperrt. Die Worringer Straße kann nur nach rechts in Fahrtrichtung Grafenberger Allee verlassen werden. Aus der Adlerstraße kann nur nach rechts in Fahrtrichtung Schadowstraße abgebogen werden. Die Anlage wird voraussichtlich erst mit regulärem Betriebsbeginn der Wehrhahn-Linie am Sonntagmorgen wieder eingeschaltet.

Die Ampelanlage Ludwig-Hammers-Platz/Friedrichstraße/Bahnhof Bilk wird am Freitag gegen 10 Uhr abgeschaltet. An der Kreuzung werden aus allen Richtungen Fahrstreifen eingezogen. Die Anlage wird voraussicht-lich am späten Freitagnachmittag wieder in Betrieb gehen. Die Verkehrs-teilnehmer werden gebeten, die entsprechenden Beschilderungen zu beachten und mit notwendiger Sorgfalt in die Verkehrsknoten einzu-fahren. Die Kosten für die Umbauarbeiten der beiden Steuergeräte belaufen sich auf etwa 75.000 Euro.


Copyright 2018 © Xity Online GmbH