Apple präsentiert neue Produkte

iPhone6, iPhone6 Plus und Apple Watch vorgestellt

Am Dienstagabend, mitteleuropäischer Zeit, stellte der Elektronikkonzern Apple das neue iPhone vor, das von Apple-Anhängern bereits lange erwartet wurde. Ebenso wurden die Apple Watch und Apple Pay vorgestellt.

Cupertino - Um 19 Uhr, deutscher Zeit, betrat Tim Cook, der CEO von Apple und Nachfolger des 2011 verstorbenen Steve Jobs, unter frenetischem Applaus die Bühne. Mit den Worten "Wish we could say more", "wir wünschten wir könnten mehr sagen", wurde die Einladung zum Special Event am 9.9.2014 verschickt. Klar war aber bereits, dass es ein neues iPhone geben musste.
Der Ort der Vorstellung war historisch. Steve Jobs schrieb mit der Vorstellung vom Macintosh 1984 Geschichte. Vorgestellt wurde er, wie das iPhone 6 2014, im Flint Center in Cupertino.
Wie viele vermutet haben gab es zwar ein neues iPhone, das iPhone 6, dies jedoch in zwei Ausführungen. Das iPhone 6 mit neuem A8 (64-bit Architektur) und M8 Prozessor, neuer Kamera und 4.7" Retina HD-Display und das iPhone 6 Plus mit einem unglaublichen 5.5" Retina HD-Display.
Apple musste was die Größe des Smartphones anging nachziehen. Andere Smartphone Hersteller setzen bereits seit langem auf einen größeren Bildschirm. Nun ist auch Apple auf dem aktuellen Markt angekommen. Eine wirkliche Überraschung war dieser Schritt also nicht. Ein bisschen größer, ein bisschen dünner und ein bisschen runder. Mehr hat sich von außen nicht getan. Die neuen Modelle gibt es, genau wie sein Vorgänger, das iPhone 5S, in Silber, Gold und Spacegrau.
Die großen Änderungen liegen im Verborgenen. Die Displays haben eine Auflösung von 326 PPI (1334x750 bei 4.7") und 401 PPI (1920x1080 bei 5.5"). Daneben gibt es eine bessere Kamera und einen neuen schnelleren Prozessor.
Ab 2015 kann man dann auch einen Apfel am Handgelenk tragen. Apple Watch heißt der Neuzugang in der Apple-Familie. Eine Uhr die gleichzeitig Smartwatch und Fitnesstracker ist. Musik, Anrufe und Nachrichten sind zu sehen und man kann sogar drauf reagieren. Dabei ist die Apple Watch nicht nur eine Fernbedienung für das iPhone, man kann mit Hilfe von Mikrofon und Lautsprecher sogar Telefonate damit führen. Ob man so etwas wirklich braucht wird sich herausstellen. Sicher ist jedenfalls, dass die ersten Apple-Jünger bereits ihre Zelte und Taschen gepackt haben und vor den Shops campieren, um einer der ersten zu sein, die die neuen Produkte in ihren Händen halten dürfen.

Tags:
  • apple
  • usa
  • amerika
  • store
  • iphone
  • iphone6