26.03.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Apothekenfenster werden zur Ausstellungsfläche

Apothekenfenster werden zur Ausstellungsfläche

"provisorium" Rheydt in einer ehemaligen Apotheke

Die leerstehende Apotheke an der Ecke Brucknerallee/Mühlenstraße in Rheydt wird zum Schaufenster für Bildende Künstler und Designer.

Mönchengladbach - Ab sofort gibt es die Möglichkeit, künstlerische Werke in fünf großen Schaufenstern des Ecklokals für jeweils einen Monat zu präsentieren. Das Zwischennutzungsportal "provisorium" des Quartiersmanagements Rheydt bietet die Schaufenster für eine kleine Verwaltungspauschale in Höhe von 50 Euro als Ausstellungsfläche an. Da die Schaufensterflächen für Passanten gut einsehbar sind und viele Bürgerinnen und Bürger diesen Weg zum Rheydter Marktplatz nutzen, kann ein großes Publikum erreicht werden.

Nach verschiedenen Zwischennutzungen in den letzten Jahren wurden die Räumlichkeiten durch die Vermittlung des "provisorium" von Aktiven und Kreativen bereits eifrig genutzt. Darunter zählten unter anderem Studierende der Kulturpädagogik, die die "Performatheke" umsetzten, oder auch die Künstlergemeinschaft "Der blaue Rheydter" anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der "Rheydter Kunsttage". Als erster Nutzer der Ausstellungsfläche füllt Ulrich Wateler von "m@chingGeneration" noch bis zum 31. Januar die großen Schaufenster mit seiner vielseitigen Fotoausstellung. Sie ist entstanden aus dem Fotowettbewerb „Gegenwart – geprägt durch Generationen“. Unter den eingesendeten Fotos wurden die Gewinnerwerke gemeinsam mit dem Team von CEWE als Sponsor des Projektes großflächig gedruckt. Insgesamt wurden 16 Fotos in die Wander-Ausstellung aufgenommen - natürlich auch mit Nennung der jeweiligen Fotografen.

Im Monat Februar 2019 stellt dann Elisabeth Krogull aus. Zu sehen sind dann großformatige abstrakte Spachtelarbeiten und Malereien (mehr dazu unter www.art-krogull.com.)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH