Anton Källberg gewinnt das Düsseldorf Masters

Finalsieg gegen Teamkamerad Kristian Karlsson

Anton Källberg heißt der Gewinner des letzten Düsseldorf Masters 2021.

Düsseldorf - Der Schwede besiegte im Finale seinen Landsmann Kristian Karlsson mit 12:10, 8:11, 11:6 und 11:6. Im Halbfinale ausgeschieden waren zuvor Deutschlands Asse, der Weltranglistenelfte Timo Boll und Portugal-Open-Sieger Dang Qiu. Källberg und Nationalspieler Benedikt Duda teilen sich nach insgesamt sieben Ausgaben mit je zwei Triumphen den Platz an der Spitze der Masters-Bestenliste. Der Weltranglistenneunte Dimitrij Ovtcharov, Afrikameister Omar Assar und Europe-Youth-Top10-Gewinner Kay Stumper gewannen im ARAG CenterCourt je ein Turnier.

In einem hochkarätigen Finale war der Weltranglisten-53. Anton Källberg der bessere Spieler, profitierte aber auch von zwei vergebenen Satzbällen seines Landsmannes im ersten Durchgang. Karlsson trauerte der verpassten Gelegenheit nach: "Es war zwar ein gutes Spiel, aber ich habe meine Chance im ersten Satz bei 10:8 nicht genutzt. Das darf man sich gegen Anton nicht erlauben, deshalb hat er auch im Endeffekt verdient gewonnen." Der Turniersieger strahlte nach dem gewonnen Endspiel übers ganze Gesicht: "Ich bin sehr zufrieden mit meinen drei Auftritten heute. Ich habe sehr gut gespielt und viele gute Ballwechsel gewonnen. Es ist schön zu sehen, dass sich das harte Training der letzten Wochen auszahlt."