22.10.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Angestellte täuscht Raubüberfall vor

Angestellte täuscht Raubüberfall vor

Unterschlagenes Geld sollte Schulden begleichen

Der Raub auf eine 39-jährige Krefelderin auf der Hochstraße ist geklärt. Seitens der geschädigten Firma gab es Hinweise darauf, dass die vermeintlich beraubte Angestellte in der Vorzeit möglicherweise schon mehrfach Geld unterschlagen hatte.

Krefeld - Da für die Tat keine Zeugen oder objektive Tatbestände existierten, ergab sich der Verdacht einer Vortäuschung. Nach eingehender Vernehmung gestand die Angestellte, das Geld bereits am vergangenen Samstag, 09. August 2014, bei Geschäftsschluss mit nach Hause genommen und überwiegend ausgegeben zu haben. Sie räumte ebenfalls eine weitere Geldunterschlagung ein. Als Motiv nannte sie Überschuldung. Die Tatverdächtige wurde nach erkennungsdienstlicher Behandlung wieder entlassen. Die Ermittlungen dauern an.


Tags:
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW
  • Raub
  • Krefeld

Copyright 2018 © Xity Online GmbH