Aktuelle Coronazahlen aus Krefeld

Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 12,8

Insgesamt 14 neue Corona-Infektionen verzeichnet der städtische Fachbereich Gesundheit am Mittwoch, 23. Juni 2021.

Krefeld - Bisher sind somit in Krefeld 11.642 Infektionen seit Beginn der Pandemie bekannt geworden. Als aktuell infiziert gelten 39 Personen, acht mehr als am Vortag. Genesen sind bisher nach einer Corona-Infektion 11.427 Personen, sechs neu seit dem Vortag. 176 Personen sind bisher in Krefeld im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie verstorben. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt leicht an: Das Robert-Koch-Institut (RKI) gibt diesen Wert für Krefeld mit 12,8 an, nachdem er am Vortag bei 7,9 gelegen hatte.

In den hiesigen Krankenhäusern liegen aktuell drei Krefelder nach einer Corona-Infektion. Einer dieser Patienten liegt auf der Intensivstation, muss aber nicht beatmet werden. Die Gesamtzahl der Quarantänen - freiwillig oder behördlich angeordnet - ist auf 32.647 gestiegen. 52.720 Erstabstriche sind bisher vorgenommen worden, 33 davon sind offen.

Schulen und Kontrollen
Aus den Schulen werden drei neue Corona-Infektionen bekannt. Jeweils ein Fall ist aufgetreten in der Mosaikschule, der Regenbogenschule und der Gesamtschule Oppum. Die engen Kontaktpersonen sind entsprechend über die Regeln der häuslichen Absonderung informiert worden.

Der Kommunale Ordnungsdienst hat am Dienstag bei fünf Personen die Einhaltung der Quarantänepflicht kontrolliert. Eine Person konnte nicht angetroffen werden. Gegen diese wird nun ein Bußgeldverfahren eingeleitet.