Aktuell 244 infizierte Personen im Kreis Borken

„7-Tage-Inzidenz“ 35,2 pro 100.000 Einwohner

Im Kreis Borken sind derzeit (11. Oktober 2021, 0.00 Uhr) 244 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Insgesamt 15.679 Personen sind inzwischen gesundet.

Kreis Borken - Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 16.206. Nachträgliche Änderungen dieser Daten können in Einzelfällen möglich werden. Seit Beginn der Corona-Pandemie sind im Kreis Borken leider 283 Personen im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben.

Die „7-Tage-Inzidenz“, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Robert-Koch-Institutes 35,2. Die aktuellen Zahlen zum Infektionsgeschehen in den Städten und Gemeinden des Kreises Borken gibt es im Corona-Dashboard im Internet unter https://corona.kreis-borken.de.

Die aktuellen Zahlen zu den Impfungen im Kreis Borken gibt es in unserem Dashboard „Impfgeschehen Kreis Borken“ unter https://kreis-borken.de/corona-impfzahlen (Aktualisierung der Daten montags bis samstags gegen 10.00 Uhr). Aktuelle Zahlen zu Impfungen in allen Kreisen und kreisfreien Städten von Westfalen-Lippe veröffentlicht die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) auf ihrer Corona-Website unter http://www.corona-kvwl.de/impfbericht.

Situation in den Krankenhäusern im Kreisgebiet, die COVID-19-Patienten behandeln, am 11. Oktober 2021:

Klinikum Westmünsterland (Krankenhäuser in Ahaus, Bocholt, Borken und Stadtlohn): Stationär 1 Corona-Patienten, davon 1 auf der Intensivstation.
Antonius-Hospital Gronau: 4 Corona-Patienten, davon 0 auf der Intensivstation.
Die Telefon-Hotline des Kreisgesundheitsamtes Borken zum Coronavirus für medizinische Fragen, zur Impfung und Testung ist unter der Rufnummer 02861/681-1616 montags bis freitags von 8.30 bis 16.00 Uhr zu erreichen. Über die Entwicklung im Kreis Borken wird laufend unter https://kreis-borken.de/coronavirus sowie über Facebook, Twitter und Instagram berichtet.