26.08.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Aktivisten fordern Aufnahme von mehr Flüchtlingen

Aktivisten fordern Aufnahme von mehr Flüchtlingen

Deutschland soll Syrien-Programm ausweiten

Deutsche Hilfsorganisationen haben den Beschluss der Regierung zur Aufnahme weiterer syrischer Bürgerkriegsflüchtlinge begrüßt, zugleich aber die deutliche Ausweitung des Programms gefordert.

Berlin - "Wir begrüßen die Bereitschaft der Innenminister, weitere syrische Flüchtlinge aufzunehmen", sagte Ruth Jüttner von Amnesty International der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Doch sei dies angesichts der Zahl der Flüchtlinge nur ein kleiner Schritt. Amnesty appelliere an die Bundesregierung, "vor allem besonders gefährdete und besonders schutzbedürftige Flüchtlinge aufzunehmen", sagte Jüttner.

Terres des Hommes forderte die Bundesregierung auf, die Aufnahme der Flüchtlinge "drastisch zu erhöhen" und grundsätzlich allen syrischen Flüchtlingen im Deutschland Asyl zu gewähren. Die Nahost-Expertin der Osnabrücker Hilfsorganisation, Barbara Küppers, kritisierte, von den 28 EU-Mitgliedsstaaten würden bisher 14 überhaupt keine syrischen Flüchtlinge aufnehmen. Hier sei die EU insgesamt gefordert, ihre Aufnahmekontingente "stark zu erhöhen", sagte Küppers. Zudem müssten die EU-Staaten sichere Wege nach Europa öffnen und die unbürokratische Zusammenführung von Familien ermöglichen.

Bund und Länder hatten sich am Donnerstag darauf verständigt, die Aufnahme von Bürgerkriegsflüchtlingen aus Syrien von 10.000 auf 20.000 zu verdoppeln. Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) sagte nach dem Beschluss der Innenministerkonferenz (IMK) Deutschland stehe "zu seiner humanitären Verantwortung". Die Flüchtlinge sollen laut dem Beschluss unverzüglich einen Aufenthaltstitel erhalten. Ende 2013 war bereits vom Bund entschieden worden, das bundesweite Aufnahmekontingent auf 10.000 aufzustocken. Laut der IMK sind inzwischen rund 6000 schutzbedürftige Menschen aus Syrien in Deutschland angekommen.

(xity, AFP)


Copyright 2019 © Xity Online GmbH