Aktionen zum Digitaltag 2021

Stadtbibliothek Essen nimmt teil

Am Freitag, 18. Juni 221, 10:30 bis 18:30 Uhr, bietet die Stadtbibliothek Essen verschiedene kostenlose Aktionen an.

Essen - Digitalisierung erlebbar machen: Mit diesem Ziel wurde letztes Jahr erstmals der bundesweite Digitaltag ins Leben gerufen. Am Freitag, 18. Juni findet der Aktionstag zum zweiten Mal statt. Die Stadtbibliothek Essen ist unter dem Hashtag #BibliothekDigital dabei und startet zu diesem Anlass ein attraktives, vielfältiges Programm rund um das Thema digitale Medien.

In der Zeit von 10:30 bis 18:30 Uhr stellt das Team der Stadtbibliothek an diesem Tag digitale Angebote vor, die mit dem Bibliotheksausweis kostenlos genutzt werden können: die Onleihe, die Wissensportale Brockhaus und Munzinger, die Kinder-App TigerBooks, die NAXOS-Musikdatenbanken und vieles mehr.

Zusätzlich zu den Online-Einführungen finden als Highlights digitale Veranstaltungen und Workshops statt. Kinder ab 4 Jahren sind von "Dr. Brumm" und seinem Team herzlich eingeladen, beim Anpfiff gegen die Otter-Mannschaft dabei zu sein. Die Musikerin und Digitalexpertin Salome Amend stellt spannende Musik-Apps vor, die eine tolle Erweiterung für das Musiklernen und Musizieren darstellen.

Zum Abschluss des Digitaltags bringt die Sängerin und Chorleiterin Diana Petrova sangesfreudige Teilnehmer*innen stimmlich auf Trab und ermuntert sie zur Mitwirkung am Videoclip des Gute-Laune-Ohrwurms "Wochenend und Sonnenschein". Die Teilnahme an allen Aktionen ist kostenlos.

Für die Kinder- und Musikveranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich. Interessierte finden das Gesamtprogramm mit näheren Informationen auf www.stadtbibliothek-essen.de/Digitaltag2021