Ahlen. Fahrradfahrer angefahren und ...

POL-WAF: Ahlen. Fahrradfahrer angefahren und geflüchtet - Zeugen gesucht

Ahlen. Fahrradfahrer angefahren und geflüchtet - Zeugen gesucht

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochabend (18.08.2021, 21.30
Uhr) ist ein Fahrradfahrer in Ahlen verletzt worden - der beteiligte Autofahrer
fuhr weiter.

Der 23-jährige Radfahrer aus Ahlen war auf dem Radweg des Konrad-Adenauer-Rings
Richtung Beckumer Straße unterwegs. Als er dazu über die Theodor-Schwarte-Straße
fuhr, stieß ein Auto gegen das Hinterrad des Fahrrades. Der 23-Jährige stürzte,
der Autofahrer fuhr weiter. Dieser war zuvor auf der Theodor-Schwarte-Straße
Richtung Schinkelstraße unterwegs.

Der Unfallverursacher fuhr in einem weinroten Pkw, vermutlich eine Limousine.
Rettungskräfte brachten den leicht verletzten Radfahrer in ein Krankenhaus.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zum Fahrer machen können,
melden sich bitte bei der Polizei in Ahlen, Telefon 02382/965-0 oder per E-Mail:
Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/52656/4997595


(© 2021 OTS)
Tags:
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW