21.10.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> AfD-Abgeordneter in Bayern wirft Fraktionschefin Handgreiflichkeit vor

AfD-Abgeordneter in Bayern wirft Fraktionschefin Handgreiflichkeit vor

Verletzter AfD-Mann: "So geht man nicht mit Kollegen um"

Der bayerische AfD-Landtagsabgeordnete Ulrich Singer hat Fraktionschefin Katrin Ebner-Steiner vorgeworfen, ihn bei einem Streit in der Landtagsfraktion verletzt zu haben.

München - Singer schilderte den Vorgang gegenüber der "Augsburger Allgemeinen" vom Donnerstag. Er habe eine Prellung an der linken Hand erlitten, weil Ebner-Steiner im Verlauf eines Wortgefechts mit solcher Wucht gegen eine Plexiglasscheibe geschlagen habe, dass diese aus der Verankerung gebrochen und ihm auf die Hand gefallen sei. Ebner-Steiner hingegen schob Singer die Schuld an dem Vorfall zu.

"Das ist ein unschöner Vorgang, den ich eigentlich nicht an die große Glocke hängen will", sagte Singer der Zeitung. Die Verletzung sei nicht schlimm. Eine einfache Entschuldigung hätte ihm gereicht. Nachdem Ebner-Steiner aber von sich aus in AfD-Chatgruppen den Vorgang bekannt gemacht und obendrein ganz anders dargestellt habe, nehme er dazu nun auch Stellung. "Es ist keine Art, wie das momentan hier läuft", sagte Singer der Zeitung. "So geht man nicht mit Kollegen um."

Seinen Angaben zufolge ereignete sich der Vorfall am Dienstag in der AfD-Fraktionssitzung während einer Pause. Ebner-Steiner habe ihn bei einem Streit der Lüge bezichtigt und mit dem Rechtsanwalt gedroht. Er habe gesagt, dass sie damit nichts erreichen werde. Daraufhin habe Ebner-Steiner zum Schlag gegen die Plexiglasscheibe ausgeholt, hinter der er stand.

Ebner-Steiner schilderte den Verlauf anders. "Im Streitgespräch im Plexiglaskasten mit meinem Fraktionskollegen Singer habe ich mich bedrängt und verbal attackiert gefühlt", teilte sie der Zeitung schriftlich mit. "Zuerst saß Singer; als er laut wurde, stand er auf." Sie sei dann "aufgrund seiner Wortwahl beim Zurückweichen ruckartig an den Kasten gestoßen". Das Plexiglas sei dann herausgefallen. Den Vorfall bedaure sie "selbstverständlich".

Der Vorfall war nach Informationen der "Augsburger Allgemeinen" der Auslöser für einen Eklat unter den AfD-Abgeordneten in der Plenarsitzung des Landtags am Dienstag. Als Ebner-Steiner ans Rednerpult trat, habe ein Dutzend fraktionsinterner Kontrahenten geschlossen den Saal verlassen.

(xity, AFP)


Copyright 2019 © Xity Online GmbH