Änderungen für Rheinbahn-Kunden

Verbesserter Fahrplan heute in Kraft getreten

Die Rheinbahn ändert ab Sonntag, 3. April 2016, den Fahrplan auf einigen Buslinien in Düsseldorf und im Kreis Mettmann.

Düsseldorf - Dadurch verbessert sich das Angebot für viele Kunden. Hier die Änderungen im Detail:

Linie O17

Für einen besseren Anschluss an der Haltestelle "In der Blume/Stadtmitte" zu der Linie 770 in Richtung Ratingen-Hösel beginnen die Fahrten ab der Haltestelle "Heiligenhaus, Dorfkrug" montags bis freitags zwischen 5 und 20 Uhr bereits zwei Minuten früher. Die Standzeit an der Haltestelle "In der Blume/Stadtmitte" wird folglich von vier auf sechs Minuten erhöht, so dass die restlichen Abfahrtszeiten ab der Haltestelle "In der Blume/Stadtmitte" unverändert bleiben.

Linie 732

Einige Fahrten enden nicht mehr an der Haltestelle "Kirchplatz", sondern werden bis zur Haltestelle "Franziusstraße" verlängert. Montags bis freitags setzt die Rheinbahn morgens und nachmittags zusätzliche E-Wagen auf dieser Linie ein.

Linie 757

Montags bis freitags wird die Fahrt um 4:43 Uhr ab der Haltestelle "Ratingen, Alter Kirchweg" vorverlegt auf 4:33 Uhr. Dadurch verbessert sich an der Haltestelle "Ratingen Ost" der Anschluss an die Linie S6 um 4:54 Uhr in Richtung Düsseldorf.

Linie 780

Für ein höheres Platzangebot setzt die Rheinbahn montags bis freitags zu bestimmten Zeiten Gelenkbusse ein. Dadurch können vor allem bei der Fahrt um 7:47 Uhr von der Haltestelle "Erkrath, Hochdahler Markt" mehr Fahrgäste mitfahren.