Änderungen für die Kurzstrecke der Rheinbahn

Neue Regelungen für alle Bus- und Bahnlinien

Für die Kurzstrecke gelten ab Mittwoch, 1. Juni, neue Regelungen für alle Bus- und Bahnlinien der Rheinbahn.

Düsseldorf - Die Fahrgäste können ab dem Einstiegspunkt jetzt fast ohne Ausnahme drei Haltestellen weit fahren - also zum Beispiel an der Haltestelle "Belsenplatz" einsteigen und bis zur Haltestelle "Tonhalle/Ehrenhof" fahren. Die Tickets gelten maximal 20 Minuten ab der Entwertung, Umstiege sind nicht mehr möglich. Die Abschnitte von Buslinien, die über die Autobahn führen, zählen nicht zur Kurzstrecke. Genauere Informationen gibt es im Internet unter www.rheinbahn.de

Neu für Handyticket-Kunden: Sie können die Kurzstrecken-Tickets jetzt auch über die App kaufen, als Einzel-, Vierer- oder ZehnerTicket.