Adventssammlung der Feuerwehr Düsseldorf

Spenden werden auf dem Grabbeplatz gesammelt

Die Spendensammlung der Feuerwehr Düsseldorf hat eine lange Tradition. So sammeln die Feuerwehrleute seit 39 Jahren am zweiten Adventswochenende Spenden für den guten Zweck.

Düsseldorf - Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Berufsfeuerwehr, Pensionärinnen und Pensionäre sowie freiwillige Helferinnen und Helfer laden am Samstag, 4. Dezember 2021, von 11:00 bis 17:00 Uhr am Grabbeplatz, nahe der Altstadt, zur traditionellen Drehleiterfahrt, und sammeln dabei Spenden. Bereits im Sommer haben die ersten Planungen und Vorbereitungen für diesen ganz besonderen Tag begonnen.

2G-Regel bei der Drehleiterfahrt

Die Fahrt mit der Drehleiter ist dabei fester Bestandteil und zugleich beliebteste Attraktionen der Adventssammlung. Gegen eine freiwillige, kleine Spende können Kinder (in Begleitung eines Erwachsenen) sowie erwachsene Interessierte im Korb der Drehleiter auf 30 Meter Höhe fahren lassen und von dort oben die schöne Übersicht über das vorweihnachtliche Treiben der festlich geschmückten Innenstadt genießen. Bei der traditionellen Tombola können zudem wieder attraktive Preise gewonnen werden. So war es den Organisatoren in den letzten Jahren möglich, stets einen mittleren vierstelligen Betrag für die Spendenempfänger zu erwirtschaften.

Auch in diesem Jahr findet die Adventssammlung am 4. Dezember 2021 auf dem Grabbeplatz statt. Die Helferinnen und Helfer freuen sich auf diesen außergewöhnlichen Tag im Jahr. Allerdings war den Organisatoren schon recht früh bewusst, dass die traditionelle Durchführung in der momentanen Corona-Situation sehr herausfordernd sein würde. Mit den weiterhin steigenden Infektionszahlen entschied man sich dazu, die Spendensammlung nicht in gewohnter Weise stattfinden zulassen, sondern mit Blick auf die geltende Coronaschutzverordnung die 2G-Regel zu beachten und auf den Verkauf von Erbsensuppe und Getränken wie Glühwein zu verzichten.

Spenden kommen Verein "Froschkönige gegen Kinderarmut" zugute

Für die diesjährige Adventssammlung wählte die Feuerwehr den Verein "Froschkönige gegen Kinderarmut" als Spendenempfänger aus. Der Verein engagiert sich bereits seit 13 Jahren für die schwächsten unserer Gesellschaft. Als Alleinstellungsmerkmal unterstützt der Verein die Heranwachsenden nicht einmalig, sondern begleitet sie auf ihren Weg des erwachsen werdens. So haben zahlreiche Spenderinnen und Spender eine Patenschaft für ein Kind beziehungsweise Jugendlichen übernommen.

Von den regelmäßigen Spenden unterstützen die Froschkönige die Familien mit Lebensmittelpaketen, Kinderkleidung sowie Kinderschuhen und vieles mehr. Für den wohltätigen Verein zählt die Begleitung der Kinder und Jugendlichen auf derem individuellen, persönlichen Lebensweg. Besonders die Nachhaltigkeit steht dabei immer im Vordergrund der Spenden. So werden die Spendenempfänger, die zum Beispiel bei der kieferorthopädischen Behandlung unterstützt werden, einmal im Jahr auch mit elektrischen Zahnbürsten und des dazugehörigen Zubehörs bedacht.